Sie haben wahrscheinlich von den ‚Big 5‘ gehört? Die sind das Mass auf jeder Safari und gehören bei jeder Wildbeobachtung in Südafrika mit dazu. Aber es gibt noch mehr. Das Welgevonden Wild Reservat ist auch von den ‚Little 5‘ bewohnt. Die sind zwar sehr klein, aber spielen eine wichtige Rolle ein der Symbiose des Ökosystems. Der Nashorn Käfer, die Elefanten Spitzmaus, Der Ameisenlöwe, die Leoparden Schildkröte und der Büffel Webervogel.

Der Nashorn Käfer: Es gibt über 300 verschiedenen Arten dieses Nashorn Kaders und wie das Nashorn selbst, jeder hat ein Horn, dass zum ausgraben von Wurzeln dient.

Die Elefanten Spitzmaus: Mit einem sehr kleinen Körper und einer überproportionalen Nase, it dies wahrscheinlich eines der sussesten Tiere der ‚Little 5‘.

Der Ameisenlöwe: Der Ameisenlöwe ist zwar das kleinste Mitglied der ‚Little 5‘ jedoch der König der Ameisen. Die Larve des jungen Ameisen Lorens left meist unterirdisch und baut kleine Fallen mit seinen Bessern um möglichst viele Ameisen darin yu fangen. Die Larve entwickelt sich am Ende in eine Art Libelle, das Nektar und Pollen isst.

Die Leoparden Schildkröte: Die Leoparden Schildkröte ist das grauste Tier der ‚little 5“. Die Schildkröte mit Ihren einzigartigen Leoparden Zeichnungen auf Ihrem Rucken finden Sie in ganz Südafrika. Sie sind Pflanzenfresser und können bis zu 100 Jahre alt werden.

Der Büffel Weber: Die rot-schnabligen Büffel Weber sind gemeinschaftliche Vogel, die ihr Nest in gegabelten, sehr hohen Baumen bauen. Sie brüten in einer Kolonie und sind eher laut und beschäftigt. Das Nest der Weber kann man ganz einfach erkennen, da sie sehr schlampig aus grauseren Asten und nicht sehr schon gebaut ist.

Questions or more information?


or email us: || call us: +27 87 150 2314